Leserbriefe und Kommentare

REGELN

  • Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung von Leserbriefen und Kommentaren.
  • Für jeden übermittelten Leserbrief oder Kommentar muss zwingend Vorname, Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse bekanntgegeben werden.
  • Leserbriefe oder Kommentare können, um schützenswerte Interessen zu wahren, anonym veröffentlicht werden (Name der Redaktion bekannt). Eine anonyme Veröffentlichung muss bei der Einreichung entsprechend begründet werden. Kann der Begründung zur anonymen Veröffentlichung nicht zugestimmt werden, wird der Beitrag nicht publiziert.
  • Leserbriefe oder Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft, ob dieser inhaltlich zum Thema passt. Beiträge mit Fäkalsprache, Beleidigungen, Drohungen, diskriminierende Äusserungen, rassistische, antisemitische, sexistische, homophobe oder in anderer Form anstössige Inhalte sind nicht zulässig und werden gelöscht. Dies gilt auch für Unterstellungen, Verdächtigungen und Gerüchte, Pornografie sowie Aufforderungen zu Straftaten.
  • Vor der Veröffentlichung von Leserbriefen wird der Beitragsverfasser mittels E-Mail und/oder Telefonnummer verifiziert. Bei Verdacht auf Falschangaben wird der Leserbrief nicht veröffentlicht.
  • Verfasser von Kommentaren werden nur stichprobenartig verifiziert. Somit besteht keine Sicherheit auf die Korrektheit von Vornamen und Namen.
  • Haftungsansprüche gegen Mondstaub, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch fehlerhafte, unvollständige oder falsche Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.